12von12 im Juni 2018

Bei Draußen nur Kännchen gibt es alle Infos zu 12von12.

Aufgeschreckt vom Wecker nach einem schlimmen Traum: Jemand hatte alle Blumen aus dem Hinterhofgarten herausgerissen.

Yoga geturnt und anschließend kaltes Wasser für die Beine, Morgendinge erledigt und Tee auf dem Balkon getrunken.

Beim Tee trinken die Bluse vollgekleckert, etwas heiß war das. Trotzdem schnell ein Foto, da kam ich mir etwas verrückt vor. Die Augen verdengelt und mich nochmal umgezogen.

Zur Arbeit geradelt, noch schnell ein Kaffee mit der Kollegin und dann losflitzen zur Gruppe. In der Pause gab es Apfel im Hauptbüro. Der Apfel wurde mit der Kollegin dort geteilt.

Um 12:30 war dann der Arbeitstag schon vorbei. Nach Hause geradelt. Hurra.

Umgezogen, Tasche gepackt, zum Bahnhof gefahren und auf den Zug gewartet. Denn heute stand ein Ausflug nach Stuttgart auf dem Programm.

Zugfahren mit viel Platz ist ein Vergnügen. Und schon ist die Zeit herum und die Tasche wird schon mal bereit gestellt.

Weiter geht es mit der U-Bahn.

Dort bekleckere ich mich leider zum zweiten Mal an diesem Tag. Also wirklich! Kleine Teil-Handwäsche im Hotel.

Das Shirt wurde nicht nur nicht trocken sondern hatte um die nassen Flecken herum auch noch helle Ränder. Aber ich war ja nicht allein in Stuttgart, sondern dort mit der am besten ausgestatteten S. verabredet, die zudem noch meine allerlängste beste Freundin ist, ich glaube seit 34 Jahren. Sie hatte ein T-Shirt für mich dabei. Umziehen, Tasche um die Schulter und so machten wir uns zu dritt, denn es war noch eine Freundin von der S. dabei,  im strömenden Regen auf den Weg zum Abendessen. Nicht das ich das Abendessen unbeschadet überstanden hätte.

Es war schön und lustig und ich überlege gerade….Ich glaube die S. und ich haben uns vor einem Jahr zum letzten Mal gesehen – in Istanbul. So schön war das und sofort werde ich wehmütig. Und nun wird das Licht gelöscht. Morgen ist ein aufregender Tag.

 

 

Dir gefällt der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden!
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.