Kategorie: Unterwegs

Madeira – Von Camacha nach Monte

Für den nächsten Morgen hatte ich mir zunächst schwimmen im Pool vorgenommen. Es sprühregnete und windete aber so sehr, dass alle Liegestühle aufeinandergetürmt und der Pool mit rotweißem Band gesperrt wurde. Schade. Stattdessen also Yoga, Balkontee und -kaffee, in den Sprühregen gucken und dabei überlegen, ob ich trotzdem meine erste Levada – Wanderung starte. Levadas sind künstlich angelegte Wasserkanäle und sie durchziehen die ganze Insel. So eine Wanderung am Wasser entlang klingt für mich sehr verlockend.

Weiterlesen

Madeira – Spaziergang durch Funchal und Monte

Nach einem sehr ruhigen Flug, auf dem ich die ganze Zeit meine Maske kein einziges Mal abgelegt habe (das hatte mir die beste Nachbarin eingeschärft), wurde ich mit wildem Regenwetter begrüßt. Vier Mal musste der Flieger um die Insel herum fliegen, bevor gelandet werden konnte. Wildes Regenwetter ist hier aber nicht ungewöhnlich und so waren weder die Menschen, die das Gepäck aus dem Flieger in den Flughafen transportiert haben, noch alle anderen Menschen die so in einem Flughafen arbeiten, aus ihrem Ablauf zu bringen. Anschließend wurde ich und natürlich auch alle anderen, zum Covid 19 Test Center geleitet. Die Wartezeit war kurz und der Test beruhigend routiniert und sehr schnell.

Weiterlesen

Vier Tage am See

Um sogleich die aufgekommenen Fragen zu beantworten: 1. Die Wohnung, die mir angeboten wurde ist nicht etwa irgendwo in Kassel oder sogar in einem anderen Ort, sondern einfach nur direkt über meiner momentanen Wohnung (da dürfen jetzt alle ruhig die Augen verdengeln und „Ach sooooo“ denken). Sie ist aber, wie ich finde, die schönste Wohnung im ganzen Haus, denn sie hat zur Straße den Blick in die Baumwipfel vom Baum, in den ich auch jetzt schon schaue, aber eben nicht in die Wipfel und auf dem Küchenbalkon den Blick nicht direkt gegen die graue Supermarktwand sondern schräg daran vorbei. Und was besonders schön ist: Sie hat drei Stunden mehr Sonne und Licht. Sowieso ist sie viel heller, schön weit oben ( 2 Stock, es gibt nur 3 Stockwerke plus Erdgeschoß), ich wollte schon immer mal sehr gerne weit oben wohnen und sie ist tiptop renoviert. Leider ist sie natürlich auch teurer. Jedenfalls denke ich da jetzt dauernd dran herum. Viel Zeit werde ich dazu nicht haben, weil sie zum 1. Juli fertig sein wird. Ich hätte mich, falls ich mich dafür entscheide, vom Erdgeschoß rechts in den 1. Stock, zurück ins Erdgeschoß links und wieder in den 1. Stock und nun dann in den 2 Stock nach oben gearbeitet. In den dritten Stock möchte ich nicht, denn dort gibt es keine hohen Wände mehr und Stuck ist auch nicht unter der Decke.

Weiterlesen

1 KW Dezember/ Januar 2020 – 3 Tage Germerode

Im Tagebuch vom 1. Januar 2019 steht: ‚Im nächsten Jahr wäre ich Sylvester gerne am Meer oder im Wald oder irgendwo, wo es ruhig ist.‘ Glücklicherweise habe ich den Eintrag rechtzeitig gelesen und mich auf die Suche nach einem solchen Ort gemacht. Da ich mit der Suche erst Anfang Dezember begonnen habe, war am Meer bzw. der Nord- oder Ostsee nichts mehr zu finden, was ich mir hätte leisten können/ wollen und für ein paar Tage wollte ich nicht in einen Zug oder gar in ein Flugzeug steigen. Also habe ich im Umkreis von 100 km gesucht und eine hübsche Ferienwohnung in Germerode entdeckt.

Weiterlesen
1 2 3 8